Dirk's Canadian Truckerjob

 

 

 

"Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein, niemals das Material dazwischen" Zitat: Norman Mailer

 

 
 

 

Diese Website wird regelmässig aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten. Immer mal wieder reinschauen! 09.03.2009

 

Über einen Eintrag im  Gästebuch  würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank!

 

Diese Seite ist optimiert für die Ansicht mit dem Windows Internet Explorer. Mit anderen Browsern kann es zu Verschiebungen der Bilder kommen.

 

Zukunft und Vergangenheit:

 

  Über mich

 

 Die Zukunft

 

 Der Truck

 

 Die Touren

 

 Bisher

 

 Die Familie

 

  eMail

 

 Links

 

Gästebuch

 

 Canada-Blog

 

 

 

 

Latest News

 

09.03.2009

 

Angekündigt hatte ich es ja bereits. Nun kann ich die Katze aus dem Sack lassen :) Ab heute ist die April 2009 Ausgabe des Magazins FERNFAHRER in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel. Darin befindet sich unter der Rubrik "Abenteuer" ein von mir geschriebener sechseitiger Bericht mit Text und Fotos über Trucking in Canada. Ein schönes Gefühl seine Fotos und Texte zu sehen. So schaut das Titelblatt aus:

 

 

In der Regel ist der FERNFAHRER an allen grösseren Tankstellen und Kiosken erhältlich. Würde mich freuen Eure Meinung dazu zu hören. Hier gehts zum

-> Gästebuch <-

 

Hier gehts zum -> Blog <- der zur Zeit wegen meines Umzugs and die Ostküste nichts Neues zu bieten hat. Ich arbeite daran. In Kürze werde ich für eine andere Truckingcompany wieder ins Lenkrad greifen.

 

Stand heute waren über 5.350 Besucher auf dieser Website. Ich danke allen Interessenten und Besuchern!

 

 

20.10.2008

 

Ich sage nur: BESTANDEN! Alle 10 Prüfungen erfolgreich hinter mich gebracht. Als letztes war der Road-Test dran. Mit diesem "Big-Rig" als Training tagelang durch Downtown Saskatoon zu gondeln strengt richtig an. Der Truck ist größer, die Strassen sind es leider nicht. Und dann der Fahrstil hier. Glaubt es oder nicht, die fahren hier wie in Rom, Neapel oder Barcelona. Jede Lücke wird genutzt und die anderen Verkehrsteilnehmer haben auch kein Problem damit, sich in äußerst lebensverneinender Weise direkt vor den Truck zu bremsen.

 

Es folgen jetzt noch zwei Tage Einarbeitung mit Gefahrgutschein machen, Ladungssicherung, Logbuch führen und weitere Dinge die es zu beachten gilt. Und dann! Dann gibts meinen Truck und die erste Tour! Ich halte Euch auf dem Laufenden.

 

 

06.10.2008

 

Der langersehnte erste Arbeitstag ist da! Start 08.00 Uhr, Treffpunkt: Training and Development-Centre, der Siemens Transportation Group, wo auch wir, die Trucker von HWT Harv Wilkening Transport Ltd. ausbildet werden. In den ersten Tagen steht lernen für die 7 (!) theoretischen und 3 (!) praktischen Führerscheinprüfungen an. Danke für die vielen Mails der letzten Tage!

 

Um alle Interessierten auf dem Laufenden zu halten, habe ich nun endlich mein Canada-Tagebuch online gestellt. -> Hier gehts lang <-

 

 

29.09.2008

 

Heute war ich das erste Mal produktiv :) Neue Kollegen kennengelernt und äusserst wichtige und weitreichende Entscheidungen getroffen. Nach dem Wochenende zum Einleben, habe ich heute die ersten Behördengänge erledigt, Bankangelegenheiten geregelt und mir einen Telefonanschluss zugelegt. Als Nächstes steht die Anschaffung eines canadischen Mobiltelefons an. Das wird eine größere Aktion... Das Mobiltelefonsystem unterscheidet sich gänzlich von dem europäischen. Keine Flat-Rates, als Angerufener mitzahlen, Unterscheidung zwischen Local- und Longdistance-Calls. Systemgebühren und, und und... Das ist das bisher Schwierigste am Schritt nach Canada. 

 

 

27.09.2008

 

Nun kann es wirklich losgehen! Bin gestern in Canada gelandet. Keine Probleme bei der Erteilung der Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis am Flughafen in Toronto. Auch wenn ich ein mulmiges Gefühl in der Magengegend hatte. Auch die Zollformalitäten liefen ohne Probleme. Nach weiteren 3 Stunden und 30 Minuten Flug habe ich am Flughafen in Saskatoon ein Taxi genommen und bin in zu meiner Vermieterin gefahren um die Schlüssel abzuholfen. Ebenfalls alles klasse gelaufen. Ein gutes Gefühl :) Morgen hole ich meinen FORD Pick-Up-Truck up. Danke an FORD Canada!

 

Jetzt sitze ich gerade im Flying J-Truck Stop in Saskatoon lese meine eMails und halte meine Website auf dem Laufenden. Die nächsten Tage werden sicherlich sehr abwechselungsreich und ausgefüllt.

 

 

25.09.2008

 

Der Abreise steht jetzt nichts mehr im Weg. Dinge die mich ins neue Leben begleiten, sind teils per Luft- und teils per Seefracht auf dem Weg nach Canada. Neben organisatorischen Dingen, wie zum Beispiel Zollformalitäten und Bankangelegenheiten, waren die letzten Tage von Abschiedsessen und Treffen mit Familie, Freunden, Kollegen und Bekannten geprägt. Da hat sich sicher das eine oder andere Kilo auf die Hüften geschmuggelt. Zum Glück kann ich es nicht kontrollieren - die Waage ist schon weg.

 

Herzlichen Dank für die unzähligen Wünsche und Geschenke, den Zuspruch und die Gästebucheinträge!

 

 

15.09.2008

 

So, nun ist es an der Zeit wieder mal ein Lebenszeichen abzugeben. Seit meinem letzten Eintrag vom 18.08.2008 hat sich nicht allzu viel getan. Räumen und Verpacken bestimmen meinen derzeitigen Lebensrythmus. Autos verkaufen, Dinge die die Reise ins neue Leben nicht antreten, verkaufen oder verwerten. Viel zutun. Aber der Abreisetag rückt näher und ich kann es nicht mehr erwarten zu den neuen Ufern aufzubrechen. Weitere Infos demnächst!

 

 

18.08.2008

 

Im Haus wird es schon eindeutig leerer. Überall stehen Umzugskartons und Ladelisten für das Umzugsgut flattern herum. Die Canadian Border Safety Agency scheint echt auf Papierkram zu stehen. Der Amtsschimmel wiehert überall. So langsam versprüht das Haus den Charme einer Lagerhalle.

 

Außerdem lerne ich wie wild für die CDL (Commercial Drivers License) und den Airbraketest die man als neuer Fahrer oder neue Fahrerin absolvieren muss. Erst dann heisst es: "Time to hit the road".

 

Über die Website haben inzwischen zwei weitere Fahrer aus Deutschland mit mir Kontakt aufgenommen. Einer fängt im November 2008, der andere im Januar 2009 bei der Siemens Transportation Group Inc. an. Zu meinem Startdatum ist ebenfalls nochmal ein weiterer Deutscher mit an Bord.

 

 

05.08.2008

 

So, es ist vollbracht, der notarielle Kaufvertrag für mein Haus wurde von einer Stunde unterzeichnet! Jetzt werde ich mich an das Planen der Flüge und die restliche Organisation machen. Ausserdem heisst es Umzugskartons packen und Ladelisten anlegen.

 

 

31.07.2008

 

Es ist fast geschafft! Der letzte Klotz am Bein, mein Haus ist so gut wie verkauft. Am Dienstag 05.08.2008 findet der offizielle Notartermin statt. Danach kann ich durchstarten und bei meinem neuen Arbeitgeber der Siemens Transportation Group Inc. anfangen!

 

Bei meinem bisherigen Arbeitgeber, der Allianz, muss ich mich für die flexible Handhabung der Kündigungsfrist bedanken!

 

 

03.04.2008

 

Ein grosser Schritt ins neue Leben: Heute kamen die Papiere der canadischen Botschaft in Berlin. Sobald das Haus verkauft ist, kanns losgehen.

 

 

01.02.2008

 

Unglaublich! Nach vielen eMails und langen Nächten am Telefon, bin ich heute bei meinem neuen Arbeitgeber der Siemens Transportation Group Inc. in Saskatoon, Saskatchewan, Canada zum Vorstellungsgespräch gewesen. Nach dem Gespräch und dem Roadtest habe ich sofort meinen Arbeitsvertrag bekommen.

 

 

31.01.2008

 

Heute gehts ins aller Frühe los zum Flughafen. Stuttgart, Frankfurt, Toronto, Saskatoon, Saskatchewan, Canada. Ein langer Tag in Flugzeugen. Ganz schön ungewohnt: Landung bei nächtlichem Schneetreiben, zwei Meter Schnee und -30 Grad Celsius. Morgen findet das Vorstellungsgespräch statt.

Die Anspannung weicht der Müdigkeit.

 

 

Oktober 2007

 

Ich fliege zum 12. Mal nach Nordamerika. Der Kontinent den ich über alles liebe. Mal schauen, ob ich mir eine neue Zukunft aufbauen kann. Der Urlaubsgedanke kommt natürlich auch nicht zu kurz.

 

Dirk's Canadian Truckerjob